• johannes170

Freude schöner (gesegneter) Götterfunken

Aktualisiert: Aug 11

Freude schöner Götterfunken möchte uns Menschen auffordern unseren Alltag mit Lebensfreude zu segnen.



Wenn ein All-Tag uns grau erscheint und es scheinbar an der eigenen Energie der Freude fehlt, so erinnere dich zum Beispiel bitte an die Geschichten von Astrid Lindgren mit der freuderfüllten Pippi Langstrumpf, oder Ferien auf Saltkrokan und den Kindern von Bullerbü. Einem kleinen Ort mitten im Smaland in Schweden.




In jedem Mensch lebt ein kleines, unbegrenztes Kind. Es war und ist immer anwesend, doch meist wird es durch die selbsterschaffene (das menschliche Selbst, die destruktive, begrenzende Persönlichkeit)Scheinwelt mit ihren vielen Gesellschaftsprogrammen unter-drückt. Als kleines Kind sind wir auf einer wundersamen Entdeckungsreise und nehmen diese Welt nicht wirklich „ernst“, sondern erleben sie spielerisch mit einem uns umgebenen kindlichen Geist, der Körper-Atmosphäre (Aura, Energiefeld, Orbit).


Wir tanzen über Wiesen, wandern durch Felder, klettern auf Bäume und Mauern, spielen mit Murmeln, beobachten Ameisen, Käfer, Blumenblüten und staunen mit großen Augen, wenn wir Geschichten von Phantasia, Schlaraffenland, Biene Maja, dem kleinen Muck und alle möglichen Märchen erzählt bekommen. Die Augsburger Puppenkiste ist für viele Menschen ein Segen gewesen, warum war es einmal, wenn das jetzt doch jetzt ist.


Erinnere dich daran, was es heißt im „Jetzt“ zu sein – im Land der inneren Freude, einer wahrlich unendlichen Geschichte. Erinnere dich, eine Ode an die Freude ins Leben zu rufen. Erlebe sie, indem du deine Gedanken mit Freude und Leichtigkeit erfüllst und denke daran – Jonathan, die Möwe war auch mutig und wurde letztlich dafür mit Freude und Weisheit erfüllt.



179 Ansichten1 Kommentar

© 2018 by Name of Site: https://www.johannes-meditationen.com. Proudly created with Wix.com